Tipps beim Einkauf für „Umwelt, Ernährung & Sparen“

 

 

  1. Einen Einkaufzettel schreiben und mitnehmen. Klingt banal, aber schützt Dich vor unnötigen Einkäufen. Denn Du kaufst „Bewusst und in Maßen“.
  2. Wasser aus der Leitung. Ein Liter aus der Leitung kostet weniger als 0,2 Cent.
  3. Obst und Gemüse regional & saisonal einkaufen. Das spart Geld, schmeckt meist frisch & lecker, schont die Umwelt und freut den Bauern von nebenan.
  4. Weniger einkaufen ist mehr. Bewusst nur eine Schokolade und ein(Bio-) Steak in der Woche einkaufen. Das freut deine Gesundheit, dein Belohnungssystem, den Geldbeutel und die Natur.
  5. Unverpacktes Obst und Gemüse einkaufen. So kaufst Du weniger und schmeißt nichts weg.
  6. Saft (am besten nur aus der Mehrwegflasche) mindestens 1:1 mit Wasser verdünnen. Das senkt den Blutzucker, spart 50 Prozent der Kosten und dein Körper scheidet weniger nicht benötigte Vitamine wieder aus.
  7. Kleine Einkäufe mit dem Rad oder zu Fuß

        Und noch mehr Tipps